Nur die klügsten 5% können diese 7 Rätsel lösen

Knifflige Rätsel, die dein Gehirn auf Hochtouren bringen werden und deine volle Aufmerksamkeit abverlangen.

 

Rätsel sind Aufgaben, die durch Kombination- und Logik gelöst werden muss. Rätsel trainieren das Gehirn und können trotzdem zum Zeitvertreib, der Unterhaltung und der Weiterbildung des Rätsellösers dienen.

Schon in der Antike wusste man sich mit Rätseln und irreführenden Geschichten zu unterhalten. Später bedienten sich auch bekannte Schriftsteller, wie Goethe und Schiller der Rätsel, die sie clever in ihre Werke verpackten.

Rätsel gab es also schon immer und sie haben in verschiedenen Epochen und Kulturen unterschiedliche Bedeutungen.

 

Um auf des Rätsels Lösung zu kommen, muss man sich durch irreführende und mehrdeutige Angaben durch denken.

Wir haben für dich 7 Rätsel zusammengestellt, die nur die klügsten 5% lösen können. Bist du auch eine/r von ihnen?

 

Viel Spaß und los geht’s!

 

#1 - Giftiger Eistee

Zwei Mädchen aßen zusammen zu Abend. Beide bestellten Eistee. Ein Mädchen trank sie sehr schnell und hatte fünf in der Zeit beendet, die der andere brauchte, um nur einen zu trinken. Das Mädchen, das einen trank, starb, während der andere überlebte. Alle Getränke waren vergiftet. Wie hat das Mädchen, das am meisten getrunken hat, überlebt?

Antwort: Das Gift befindet sich im Eis.


#2 - Der Ausbruch

Tom sitzt in einer Zelle mit einem unbearbeitetem Boden aus Erde und nur einem Fenster, das so hoch platziert ist, dass niemand es erreichen kann. In der Zelle befindet sich nichts, bis auf eine Schaufel. Es ist trocken und heiß drin, aber Tom wird in naher Zukunft weder Essen noch Trinken bekommen. Er hat nur 2 Tage, um aus dem Gefängnis auszubrechen. Wenn nicht er den Ausbruch nicht schafft, wird er sterben.

Einen Tunnel zu graben, ist keine Option, weil es mehr als 2 Tage dauern würde. Wie sollte Tom aus der Zelle entkommen?

 

Antwort: Tom sollte mit der Schaufel einen Haufen Erde unter dem Fenster machen, darauf klettern und aus seiner Zelle entkommen.

 

#3 - Mord in der Schule

Am ersten Schultag wurde ein Geographielehrer ermordet. Die Polizei hatte 4 Verdächtige: den Gärtner, den Mathelehrer, den Trainer und den Schuldirektor. Alle 4 hatten Alibis:

  • Der Gärtner hat zu der Zeit Büsche geschnitten.

  • Der Mathelehrer hielt einen Halbjahres-Test ab.

  • Der Trainer spielte Basketball.

  • Der Direktor war in seinem Büro.

 

Der Mörder wurde allerdings sofort verhaftet. Wer hat den Geografielehrer getötet, und wie hat die Polizei das Geheimnis gelüftet?

 

Antwort: Der Mörder war der Mathelehrer. Seinen Worten zufolge führte er einen Halbjahres-Test durch, aber das Verbrechen geschah am ersten Tag des Schuljahres.

 

#4 - Die Zwei Pillen

Ein Serienmörder entführte Menschen und ließ sie eine von 2 Pillen nehmen: eine war harmlos und die andere war giftig. Welche Pille auch immer ein Opfer nahm, der Serienmörder nahm die andere Pille. Das Opfer nahm die Pille mit eine Schluck Wasser und starb. Der Serienmörder überlebt jedoch jedes mal.

Wie hat der Mörder immer die harmlose Pille bekommen?

 

Antwort: Beide Pillen waren harmlos. Das Gift war in dem Wasserglas, das das Opfer trank.

 

#5 - Kassettenrekorder

Ein Mann wurde mit einem Kassettenrekorder in der einen Hand und einer Pistole in der anderen tot aufgefunden. Als die Polizei hereinkam, drückten sie sofort den Play-Knopf auf der Kassette. Er sagte: "Ich habe nichts mehr, wofür ich leben kann. Ich kann nicht weiter", dann das Geräusch eines Schusses. Nach dem Abhören der Kassette wusste die Polizei, dass es sich nicht um einen Selbstmord handelte, sondern um einen Mord. Woher wussten sie das?

 

Antwort: Wenn der Mann sich während der Aufnahme erschossen hat, wie konnte  er dann die Kassette zurück spulen?

 

#6 - Die drei Räume

Ein Mörder ist zum Tode verurteilt worden. Er muss zwischen drei Räumen wählen: Der erste ist voller höllischer Feuer; im zweiten Raum befindet sich ein Mörder mit geladenen Waffen; und im dritten Raum sitzen Löwen, die seit Jahren nicht mehr gegessen haben. Welcher Raum ist der sicherste?

 

Antwort: Raum Nummer 3 ist der Raum, den der Mörder wählen sollte, da wenn die Löwen seit Jahren nichts mehr gegessen haben, sie mit Sicherheit tot sind.

 

#7 - Autos, Messer und Frauen

Ein Mann ermordet seine Frau mit einem Messer in ihrem Auto. Es gibt keine Zeugen. Er wirft sie aus dem Auto und achtet darauf, keine Fingerabdrücke auf ihrem Körper zu hinterlassen. Als nächstes wirft er das Messer von einer Klippe in eine Schlucht, wo es nie gefunden wird und er geht nach Hause. Eine Stunde später ruft die Polizei den Mann an und sagt ihm, dass seine Frau ermordet wurde und er sofort zum Tatort kommen muss. Sobald er ankommt, wird er verhaftet. Woher wussten sie, dass er es getan hat?

 

Antwort: Wenn der Mann nicht der Möder gewesen wäre, dann wüsste er nicht wo der Tatort ist.


 

Konntest du alle Rätsel auf Anhieb lösen? Oder hast bei dem ein oder anderen doch länger überlegen müssen?

Wenn dir die Rätsel gefallen haben, dann schreib uns in die Kommentare wie du auf die Lösungen gekommen bist und ob du mehr spannende Rätsel haben willst!