Ungleichheiten aufdecken und sich für eine gleichgestellte, antidiskriminierende Gesellschaft einsetzen. Unter dem Motto „Leben 4.0 – schneller, höher, weiter?“ wird in diesem Jahr auch in Bremen der Tag angegangen. Aber nicht nur an diesem Tag. Bereits im Februar startete ein vielfältiges Programm rund um die Themen, die dieser Feiertag symbolisiert. Filmvorstellungen, Lesungen, Workshops, Vorträge, Diskussionsrunden und viele weitere Events finden im Land statt. Welche Veranstaltungen du am Tag selbst und im restlichen März unbedingt besuchen solltest, haben wir hier für dich herausgefunden.

1.      Entdecke das Leben und Wirken von Bremer Frauen

internationaler frauentag

https://pixabay.com/en/automobile-lady-car-road-steering-1386213/

Wenn man zurückblickt auf die Geschichte Bremens, findet man viele, engagierte Frauen, die sich für soziale oder politische Zwecke starkgemacht haben. Aber, weil sie leider häufig im Schatten von männlichen Zeitgenossen standen und wenig Beachtung für ihre Leistungen bekommen haben, muss man etwas genauer nach ihren Geschichten suchen. Genau diese Geschichten über das Leben und Wirken interessanter Frauen aus Bremen arbeitet die Historikerin Raymonde Decker auf. Und sie will dir diese Biografien mitteilen. Lerne mehr über die spannenden, feministischen Bremer Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts bei einer Museumsführung im Focke-Museum. Und wer weiß, vielleicht triffst du so auf eine historische Figur, die dich dazu inspiriert, selbst sozial oder politisch aktiv(er) zu werden.

2.      Spiele die Hauptrolle in deinem eigenen Abenteuer

Du hast schon immer davon geträumt, einmal Abenteuer zu erleben wie Lara Croft, Pipi Langstrumpf oder Agatha Christie? Dann bist du bei Exit the Room in Bremen genau richtig. Hier wirst du zur Hauptdarstellerin eines spannenden Abenteuers. Hier wird deine Fantasie zur Realität. Zeige zum Beispiel wie empathisch und lösungsorientiert du bist, damit du mit deinem Team aus einem der Escape Rooms erfolgreich ausbrechen kannst. Werde zur Detektivin und überführe den Täter eines ungeklärten Mordfalls. Oder sei tapfer und begib dich auf eine Reise an den Abgrund des Wahnsinns, um aus der Irrenanstalt eines verrückten, besessenen Professors zu fliehen. Oder als dritte Option versetzt du dich in die Zeit des Kalten Krieges. Du musst mit deinen Teamkamerad*innen die Atombombe eines desertierten Spions entschärfen. Rette die Menschheit!

3.      Erfahre mehr über Frauenwahlrecht

Wer liebt es nicht, sich viel Zeit zu nehmen und ausgiebig zu frühstücken? Und wer liebt es nicht, einen Filmmarathon einzulegen und sich von den Streifen mitreißen, inspirieren oder informieren zu lassen? Du liebst beides? Dann vereint das Filmfrühstück im Kulturhaus Pusdorf ab 10 Uhr morgens beide Welten in einem Format. Im Zentrum dieser Veranstaltung steht ein Film, der thematisiert, dass Frauen in der Schweiz noch einige Jahre länger für ihr Wahlrecht und das Recht, sich selbst wählen lassen zu können, warten mussten – im Gegensatz zu deutschen Frauen, die beides 1990 zum ersten Mal machen durften. Im Schweizer Kanton Appenzell Innerrhoden war das erst ab dem Jahr 1990 möglich. Der Film zeigt auf amüsante und berührende Weise, wie sich die Frauen eines Dorfes in der Schweiz eine Teilhabe am politischen Leben wünschen.

4.      Beweg dich zu den Klängen von talentierten Musikerinnen

frauentag geschenke

https://pixabay.com/en/audience-concert-music-868074/

Women in (e)motion heißt das Festival, dass am Abend des 13. März mit einem exklusiven Konzert von Tautumeitas im Kulturzentrum Schlachthof eingeläutet wird. Veranstaltet wird dieses musikalische Erlebnis seit seiner Gründung 1988 von Tradition & Moderne, Label, Künstler- und Konzertagentur aus Bremen, organisiert. Jedes Jahr gibt es bekannte Künstlerinnen zu bestaunen, aber auch New-Comerinnen zu entdecken. Dieses Jahr deren mit dabei: Neben Tautumeitas sind es Kitty MacFarlane, Claire Parsons im Duo und als Quintet, sowie Mirja Klippel, Mélissa Laveaux, Charlene Soraia und Sarah McCoy. Der Spaß ist allerdings nicht – wie man vielleicht von einem Festival denken mag – nach einem Tag oder Wochenende wieder vorbei. Im Gegenteil: Das Festival streckt sich mit mehreren Konzertabenden über den gesamten März hinweg.

frauentag blumen

https://pixabay.com/en/orchid-nature-flower-vase-summer-3178759/

Mit diesen Ideen für den Frauentag kannst du dir definitiv einige inspirierende Stunden gönnen und Denkanstöße, die dich noch lange begleiten werden und zum selbst aktiv werden animieren. Oder du nutzt die verschiedenen Veranstaltungen als Geschenkidee für andere Frauen und Männer in deinem Umfeld, die auch mehr über dieses Thema erfahren möchten. In jedem Fall wirst du auf den Spuren von Politikerin, Frauenrechtlerin und Initiatorin der Bewegung, Clara Zetkin, wandeln und selbst die Stimme erheben und dich beteiligen können. Und als Dankeschön an alle Frauen: Hol dir hier den Escape-Room-Geschenkgutschein von Exit the Room in Bremen!