Warum müssen wir uns eigentlich immer genau am Valentinstag etwas super romantisches für unseren Schatz ausdenken? Macht es doch stattdessen dieses Jahr genau umgekehrt: Am „romantischsten Tag des Jahres“ einfach mal ganz unromantisch sein. Und dafür den Rest des Jahres romantische Gesten zeigen. Damit ihr euch von Herzschokolade und roten Rosen fernhalten könnt, haben wir hier fünf unkonventionelle Alternativen zusammengestellt.
 

1. Entkommt aus dem Escape Room!

Wie wäre es, dich und deine bessere Hälfte wörtlich vor all dem rosa-roten Valentinstags-Fieber wegzuschließen – wortwörtlich? Das geht im Exit the Room in München. Hier könnt schlag ihr gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Ihr schafft eine unvergessliche Pärchen-Erinnerung, erlebt echten Nervenkitzel und betreibt auch noch Gehirnjogging. Und das alles in nur 60 Minuten! Ja, das geht und zwar in einem von sechs verschiedenen Escape Games. Hier könnt ihr zwischen der einfachsten Stufe „Mind Boggling“, der „Zombie Apocalypse“, der „Bomb“, „Madness“, Prison und dem schwierigsten Rätselspaß bei „Murder“ wählen.  Ihr habt die Qual der Wahl, welche Aufgaben ihr lösen, welche Spuren ihr verfolgen oder wie ihr wichtige Zusammenhänge finden wollt, damit ihr erfolgreich aus dem Escape Spiel ausbrecht.

escape room

2. Surft, fliegt, klettert in der Jochen Schweizer Arena!

Ein Ausflug in die Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen nahe München bietet das perfekte Programm für sportbegeisterte Pärchen, die vor keinem Extrem zurückschrecken. Lacht euch über die verzerrten Gesichter des Partners/der Partnerin kaputt, während er/sie im Windkanal bei über 200 km/h wie schwerelos in der Luft liegt. Ob Anfänger-Level oder Profi –Bodyflying ist ein einmaliges Erlebnis. Und ein perfektes Training, falls ein Fallschirmsprung auf euer Bucket-Liste steht. Vom Luftelement geht es ins Element Wasser. Genauer gesagt, könnt ihr euch mit einem Surfboard bewaffnet in eine technisch erzeugte, stehende Welle schmeißen. Bei schönem Wetter bietet der Außenbereich noch einen riesigen Hochseilgarten und wer nach dem ganzen Spaß echt Kohldampf bekommen hat, der kann es sich im Restaurants der Arena schmecken lassen.

3. Spielt ein Lasertag-Turnier in der TerraMars Arena!

Trommelt eure befreundeten Paare zusammen, die auch keine Lust auf den klassischen Tag der Liebenden haben, oder leistet euch einfach nur zu zweit einen Lasertag-Wettkampf bei TerraMars. Das Prinzip ist quasi wie früher beim Fangenspielen – nur eben, dass man die/den andere/n mit einem Laser erwischen möchte. Um das Spiel noch etwas schwieriger zu gestalten, gibt es auch Modi, in welchen ihr die gegnerische Flagge schnappen oder die eigene Basis vor den Gegner/innen verteidigen müsst. Also: Anstatt überfuttert auf dem Sofa nach dem romantischen Date zu liegen, absolviert ihr eine hitzige Sporteinheit, bei der ihr so einige Kalorien verbrennt und Spaß macht es obendrein. Und nächstes Jahr kann der/die Verlierer/in dann eine Revange fordern.

valentinstag

4. Geht auf große Shopping-Tour durch München!

Welche Orte werden ab dem späten Nachmittag des 14. Februar wohl ziemlich leer sein – und zumindest frei von turtelnden Liebespaaren? Die unzähligen Kaufhäuser und Einkaufsgelegenheiten in der Münchner Innenstadt. Denn die meisten werden sicher schon die schicke Halskette oder den weichen Schal besorgt haben und sich bereits auf dem Weg zu ihrer Tischreservierung für das Abendessen machen. Das heißt: Ihr könnt ganz pragmatisch und in Ruhe durch die Shops der Stachus Passagen, Riem Arcaden oder dem größten Shopping-Center in Bayern – dem Olympia Einkaufszentrum – stöbern, tolle Schnäppchen abstauben oder einfach die neue Skihose besorgen, die ihr sowieso für den anstehenden Winterurlaub noch besorgen wolltet. Wenn das nicht mal eine praktische und sinnvolle Möglichkeit ist, diesen Tag zu verbringen.

5. Braut euer eigenes Bier selbst!

Schon gewusst? Es gibt den Beruf des Biersommeliers. Und genau so einer führt euch mit einem Braumeister durch die Kunst des Bierbrauens bei einem Bier-Braukurs wie beispielsweise von bier-spass.de. Erfahrt alles Wichtige über die Herstellung von Bier und Craftbieren, die verschiedenen Biersorten, was es bei der Bierverkostung zu beachten gibt und vieles mehr. Außerdem macht ihr einen Abstecher in die Geschichte des Bieres und erhaltet Einblick in eine Brauerei.


Na, wie hören sich diese unromantischen Valentinstagsideen an? Wir hoffen, dass ihr auf mindestens eine Lust bekommen habt! Wer anstatt einer Aktivität doch lieber ein Valentinstags-Geschenk verschenken möchten, sollte sich diesen Escape Room-Gutschein für das ultimative Abenteuer zu zweit oder mit eurer ganzen Familie sichern. Wir wünschen viel Spaß dabei!