München ist immer eine Reise wert, doch zum Muttertag 2019 umso mehr. Bringe deine Mutter für einen Überraschungsausflug in die bayerische Hauptstadt und erlebe tolle Dinge mit ihr. Ob Museen, die Isar, Radwege, Museen oder die Oper – hier gibt es so viel zu entdecken. Nicht zu vergessen, der Escape Room München, wo ihr ein tolles Erlebnis haben könnt und gemeinsam die Rätsel knackt.

Der Isarstrand

Wann ist Muttertag? Richtig, Anfang Mai, genauer gesagt der zweite Sonntag im Mai. Um diese Zeit ist es bereits wunderbares Wetter und ihr könnt endlich wieder rausgehen und ins Gras sitzen. Was eignet sich dafür besser, als Münchens Strand. Ja, richtig – 485 Kilometer vom nächsten Meer gibt es hier einen Strand. Er liegt an der Isar, dem Fluss, der ganz München von Süden nach Norden durchfließt.
>

Zugegeben, das Wasser ist ein wenig frisch, da es direkt von den Schneefeldern in den Alpen bei Garmisch-Partenkirchen kommt, aber der Strand ist dennoch einen Ausflug wert. Und nach einem anstrengenden Stadtbummel ist es wunderbar, wenn man die Füße im eisigen Wasser abkühlen darf. Ihr könnt hier gemütlich einen Nachmittag im Sand verbringen oder die Surfer beobachten, die an der künstlich angelegten Isarwelle ihre Künste zeigen (und oft ins Wasser fallen).

Rund um den Vater-Rhein-Brunnen findet außerdem jährlich der Kulturstrand statt – pünktlich zum Muttertagswochenende ist hier die Eröffnung. Schenke deiner Mutter einen gemeinsamen Besuch zu Konzerten, Lesungen und anderen Veranstaltungen, Strandkorb inklusive.

Der Viktualienmarkt

Was eignet sich besser als Geschenke zum Muttertag von Münchens besten Feinkostständen? Sie werden gegessen und nichts steht herum und wird staubig. Außerdem kannst du deine Mutter am Muttertag überraschen und sie hierherbringen, damit sie selbst sich ihr Geschenk aussuchen darf. Es gibt hier alles, von feinen Fischen über exotisches und reif geerntetes Obst, Honig aus allen Ecken der Welt bis zu den besten Oliven weit und breit.
>

Auf dem Viktualienmarkt gibt es unterm Maibaum auch Münchens öffentlichen Biergarten. Das bedeutet, dass die Stadt den Biergarten besitzt und betreibt. Um allen Brauereien gerecht zu werden, wird das Bier immer reihum bestellt. Unter der Zapfanlage des Biergartens liegt ein Tank, in den die Brauereien ihr Bier füllen können. Je nach dem welche Brauerei und welche Sorte zuletzt geliefert wurde, leert sich der Tank langsamer oder schneller. Gute Sorten gehen schon mal nach nur drei Tagen aus, andere halten sich deutlich länger.

Das Olympiagelände

Die Münchner Olympiade liegt schon 47 Jahre zurück, aber das Gelände ist nach wie vor da und wird regelmäßig genutzt. Im Olympiastadion finden immer noch Veranstaltungen statt, auch Konzerte von Stars wie den Rolling Stones. Zwischen den Gebäuden liegt ein toller Park. Anders als der Englische Garten wird dieser Park viel von Sportlern genutzt und es gibt immer was zu sehen. Wenn du noch nach Ideen zum Muttertag suchst, bringe sie zum Olympiapark, leiht euch Fahrräder von einer der vielen Stationen aus und geht gemütlich mit dem Radl bummeln. Zwischendurch könnt ihr auch am See sitzen und Leute beobachten, Tretboot fahren, oder in der Schwimmhalle baden gehen.

Olympiagelände

Und wenn euch das nicht genügt, parkt einfach die Räder am 291 Meter hohen Olympiaturm und geht hinauf. Hoch oben über München werdet ihr nicht nur eine atemberaubende Aussicht genießen können, hier ist auch das Rockmuseum Munich, wo ihr alles über Rockmusik erfahren könnt. Für Fans ist das ein absolutes Muss!

Es gibt so viele Dinge, die du mit deiner Mutter am Muttertag 2019 in München unternehmen kannst. Hauptsache ist, dass ihr zusammen viel Spaß habt! Besondere Geschenke zum Muttertag sind auch Dinge, wie ein Besuch im Escape Room München , wo ihr gemeinsam ein kniffliges Escape Game lösen müsst, um den Weltuntergang zu vermeiden und aus dem Raum wieder zu entkommen. Bei Exit The Room gibt es sehr viele Angebote, die euch riesigen Spaß bereiten werden, schaut gerne vorbei!